Klar strukturierte Visualisierungen

Effizientere Abläufe durch mehr Kontext

Health-Status von Infrastruktur und Anwendungs-Performance korreliert mit der Endnutzer-UX – all dies zentral auf einer Plattform:

  • Gehen Sie Fehlern ohne Umschweife auf die Spur. Alerts vorkonfigurieren? Nicht nötig.
  • Behalten Sie die Performance sämtlicher Systemkomponenten im Blick.
  • Identifizieren Sie Fehlerursachen punktgenau, indem Sie Zusammenhänge visualisieren 
 
 
Pro-aktives Monitoring

Keine Hektik aufkommen lassen – mit einem Frühwarnsystem für Ihre Gesamt-Infrastruktur.

Echtzeit-Insights machen Veränderungen in Ihrem Gesamt-System transparent:

  • Problemen immer einen Schritt voraus durch direkte Erkennung von Veränderungen wichtiger Signale
  • Kompaktübersicht zum Health-Status sämtlicher Systemelemente – von Hosts, VMs und Cloud-Ressourcen und Containern, Services und Anwendungen
  • Minimierung von Risiken rund um Ihre Workflows zur Fehlerbehebung
Systemweite Topologie

Auswirkungen und Schweregrad quantifiziert – für jedes Problem

Umfassende Visualisierungen für ein klares Verständnis der Zusammenhänge und Abhängigkeiten zwischen den verschiedenen Elementen Ihrer Infrastruktur und den darauf ausgeführten Anwendungen:

  • Rasches Isolieren von Fehlerquellen, die mehrere Entitäten betreffen
  • Vereinfachte Ermittlung von Incident-Ursachen dank Verlaufsanalysen
  • Schnelle Maßnahmenplanung durch Einblick in die Hintergründe
 
 
Fehlerursachenanalyse

Auf direktem Weg zur Fehlerursache

Kompakt konsolidiertes Benutzererlebnis auf einer zentralen Plattform, das Sie schneller zum „Warum“ führt:

  • Analyse kontextueller Zusammenhänge zwischen Entitäten, Alerts, Events, Netzwerk-Metrics und mehr
  • Alle Log-Daten im Kontext – mit nur einem Klick
  • Vergleich wichtiger Signale über verschiedene Infrastrukturkomponenten hinweg
New Relic I/O - quickstarts of resources like dashboards, instrumentation, and alerts to monitor your environment.
Instant Observability

Offene Integrationen für noch mehr Daten-Insights

Instant Observability Quickstarts, anhand derer Sie sämtliche Komponenten mit nur wenigen Klicks instrumentieren:

  • Umfassende Bibliothek mit sofort einsatzbereiten Integrationen
  • Dashboards und Alert-Mechanismen out of the box
  • Geführte Installation zum einfachen Einstieg
  • Praktische Wegweiser für Custom-Instrumentierungen

Kostenloser Zugang zu New Relic One

Kostenloses Stack-Monitoring mit 100 GB Daten pro Monat. Direkt unverbindlich starten.