Effiziente Erfassung für Ihre OpenTelemetry-Daten

Dank nativer Unterstützung für das OpenTelemetry Protocol (OTLP) erfassen Sie Ihre Daten einfacher und komplett anbieterneutral mit SDKs oder über den OpenTelemetry Collector.

Sie erhalten dabei: 

  • Unterstützung für OTLP-Traffic über gRPC, HTTP/1.1 
  • Verwaltetes tailbasiertes Sampling über Infinite Tracing mit New Relic 

Mehr Möglichkeiten und neue Flexibilität für Ihre Instrumentierung

OpenTelemetry als Konzept hat seine Entwicklungskurve längst nicht abgeschlossen. Wir bieten Ihnen daher die Möglichkeit, sich für die Instrumentierungsquelle zu entscheiden, die für Ihre Workloads optimal ist. So setzen Sie Observability über eine nahtlose, zentrale UX um. 100 % Observability. 0 % Komplexität.

Schneller zur Fehlerursache

Über die Feature-Implementierung für OpenTelemetry mit New Relic visualisieren Sie Performance-Daten für Ihren gesamten Stack in jedem gewünschten Kontext. So beheben Sie nicht nur Fehler direkter, sondern gestalten auch neue Performance-Möglichkeiten für Ihre Anwendung sowie UX-Optimierungen für Ihre Kund:innen.

OpenTelemetry auf Enterprise-Niveau

OpenTelemetry-Unterstützung für Enterprise-Features wie RBAC sowie FedRamp- und HIPAA-Compliance und erweiterte Retention für Daten. New Relic bietet Ihnen ein featurestarkes, konsistentes Backend, mit dem neue Anforderungen in jedem Unternehmen nahtlos umgesetzt werden können.

OpenTelemetry-Unterstützung: Mehr als nur Worte

Für uns beruht die Zukunft der Instrumentierung ganz klar auf Open Source. Deshalb haben wir auch unsere Investitionen in Engineering-Ressourcen in diesem Zusammenhang intensiviert, um die Feature-Stabilität und weitere Entwicklung von OpenTelemetry voranzutreiben.In unserem CNCF Slack Channel sowie im Explorers Hub erfahren Sie mehr.

Kostenloser Zugang zu New Relic

Kostenloses Stack-Monitoring mit 100 GB Daten pro Monat. Direkt unverbindlich starten.

Ähnliche Inhalte