Heute feiern wir eine Weltneuheit in der Observability: New Relic AI – der erste GenAI-Assistent der Branche. 

Das Warten hat ein Ende: Observability für alle ist da

Erleben Sie, wie einfach Observability jetzt geht. Denn New Relic AI versteht Fragen wie: „Was stimmt mit meiner Browser-App nicht?“. 

Wir kombinieren Large Language Models (LLMs) mit unserer Plattform für konsolidierte Telemetriedaten. So können Sie sich Einblick in den Zustand eines Systems verschaffen, indem Sie ganz einfache Fragen stellen. Über eine benutzerfreundliche Chatschnittstelle in der New Relic Plattform können Sie New Relic AI Ihre Fragen stellen. New Relic AI liefert Ihnen daraufhin detaillierte Analysen, Infos zu Fehlerursachen und Lösungsvorschläge. 

Damit werden alle Engineers Observability-Profis. Das heißt, sie können Probleme schneller beheben, Ausfälle reduzieren und die Entwicklung und Innovation beschleunigen – ganz gleich, ob es sich um Entwickler:innen oder DevOps, Experten für Sicherheit, Produkte, Support oder Qualitätssicherung handelt.

Bezwingen Sie MELT-Datenberge

Wer auch nur am Rande mit der Entwicklung und Wartung von Software betraut ist, weiß allzu gut, wie schwer es ist, die Spreu vom Weizen zu trennen. Riesige Datenmengen in klare Erkenntnisse herunterzubrechen ist nicht immer einfach, wenn man mit einem regelrechten Gruselkabinett an Dashboards, Dokumentation, Runbooks, Alerts, Anomalien, Logs, Traces und vielem mehr konfrontiert ist. Natürlich immer vorausgesetzt, dass man überhaupt die richtigen Elemente für das Monitoring ausgewählt hat. 

Da überrascht es nicht, dass Observability meist auf ein paar wenige hochqualifizierte Benutzer:innen beschränkt ist. 

Zumindest war das bisher der Fall. Wie wäre es, wenn Sie einfach einen Smart Assistant auffordern könnten, die Daten durchzukämmen, um Fehlerursachen auf den Grund zu gehen, sie auf Code-Ebene zu beheben, den Stack zu instrumentieren oder einfach die Abfrage zu verfassen und auszuführen? 

Genau das kann New Relic AI. Es verwandelt Berge von Daten in praktisch nutzbare Erkenntnisse – im Nullkommanichts.

Konsolidierte Daten: Das A und O für GenAI 

Wie bei jeder anderen GenAI-Lösung gilt auch für New Relic AI: Je mehr Daten der generativen KI zur Verfügung stehen, desto zuverlässiger und leistungsfähiger wird die Lösung. Und wenn diese Daten an einer zentralen Stelle verortet sind, werden nützliche Erkenntnisse noch schneller geliefert und das maschinelle Lernen wird beschleunigt. Die All-in-One-Plattform für Observability von New Relic führt Ihre Daten, Ihren Kontext, Ihre Tools und Ihre Teams an zentraler Stelle zusammen. 

Wir kombinieren LLMs mit der gesamten Bandbreite unserer Plattform für konsolidierte Telemetriedaten. So kann die KI schneller dazulernen und Sie erhalten bessere Antworten. Zudem kann New Relic AI jedes Problem aus den unterschiedlichsten Perspektiven angehen – dank unserer konsolidierten Datenbank, die Einblicke aus den Daten von 30+ Toolsets generiert.

New Relic AI im Einsatz 

Einfach nach der Ursache fragen

Sie können jede Frage stellen, die Ihnen in den Sinn kommt – egal, wie komplex die Antwort sein mag. Probieren Sie es zum Beispiel mit „Warum ist mein Warenkorb-Service so langsam?“ oder „Wie hat sich das Server-Update auf meine App ausgewirkt?“. New Relic AI analysiert Ihre Telemetriedaten im relevanten Kontext über den gesamten Stack hinweg und liefert dann Infos zu möglichen Fehlerursachen und Schritten zur Behebung.

Fehler direkt im Code beheben

New Relic AI identifiziert automatisch und punktgenau Fehler auf Code-Ebene, und zwar direkt in Ihrer IDE – ganz einfach mit CodeStream und Errors Inbox. Nicht nur das, Sie bekommen außerdem Vorschläge zur Fehlerbehebung. Noch besser: Diese lassen sich durch einfachen Mausklick umsetzen.

 

Instrumentierung und Admin wie die Profis

Eine ausgereifte Observability-Praxis zu erarbeiten und zu erhalten war bisher mit viel Aufwand verbunden. Mit New Relic AI haben es Ihre Entwicklerteams in Zukunft deutlich leichter. AI identifiziert nicht nur fehlende Instrumentierung und Alerts, sondern hilft außerdem, Lücken im Monitoring zu schließen. Damit entfallen – zur Erleichterung Ihrer Engineers – lästige Aufgaben wie das manuelle Überprüfen der Auswirkungen neuer Deployments, die Account-Verwaltung, das Einrichten des Benutzerzugriffs, die Zahlungsabwicklung usw.  

Übersetzen und zusammenarbeiten

Mithilfe von Large Language Models (LLMs) ist es für New Relic AI ein Leichtes, menschliche Äußerungen in Abfragen umzuwandeln – und umgekehrt. Somit können Sie künftig Abfragen ausführen, ohne sich den Kopf über die korrekte Syntax zerbrechen zu müssen. Noch besser: New Relic AI überträgt die komplexen Abfrageresultate aus kuratierten UIs und Dashboards in natürliche, einfach verständliche Sprache, die alle im Unternehmen verstehen können – auch das Management 😉. Und in über 50 Sprachen. 

Mit KI in die Zukunft 

New Relic AI folgt unmittelbar auf unsere Ankündigung der branchenweit ersten Observability-Integration auf Grundlage von OpenAI GPT. Diese Lösung zum Performance-Monitoring für ML-Modelle (MLOps) ermöglicht Engineering-Team das Monitoring von Apps, die mit OpenAI GPT-APIs entwickelt wurden. Und das ist erst der Anfang. 

Bei New Relic arbeiten wir kontinuierlich daran, unser GenAI-Funktionsangebot zu erweitern und die Observability einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Damit helfen wir unseren Kunden, Fehlerursachen schneller auf den Grund zu gehen, Modelle für maschinelles Lernen für prädiktive Analytik zu verwenden und eigene KI-Implementierungen zu optimieren. New Relic AI stellt einen wichtigen Meilenstein auf diesem Weg dar. Auf unserem Weg in eine Zukunft, die viele Iterationen und enorme Innovation beinhalten wird, ist eines klar: Wir werden niemals auslernen. 

Ich bin begeistert, dass wir New Relic AI heute der Weltöffentlichkeit präsentieren können – ich kann es kaum erwarten, Ihnen zu zeigen, wie wir Observability zum integralen Bestandteil der Entwicklung hervorragender Software für alle machen.

Gartner Report
Gartner GenAI report promo image
Predicts 2024: Generative AI Will Transform IT Infrastructure and Operations
View Report View Report